Zeit nehmen für Gespräche

IMG_0787 - Kopie

„Leipzig liest“-Freunde sprechen von einer Sternstunde des Lesefestes. Sie schwärmen von einem Leckerli aus dem Buchmesse-Gastland Schweiz,dargereicht vom Salis Verlag (www.salisverlag.com) aus Zürich. In Bührnheims Literatursalon (www.signiertebuecher.de) war mit Autor Jörn Jacob Rohwer (www.jjrohwer.de) und seinem Buch „Die Seismographie des Fragens“ viel Gutes zur gleichen Zeit am richtigen Ort.

Das knapp 900 Seiten starke und in sehr ansprechender Weise gestaltete Werk vereint biografische Gespräche, die der Wahl-Berliner Publizist Jörn Jacob Rohwer im Zeitraum von rund 20 Jahren mit vielen Größen dieser Welt geführt hat: Heinz Berggruen, Marion Gräfin Dönhoff, Arthur Miller, Guy Baron de Rothschild, Leni Riefenstahl, Volker Schlöndorff, Yoko Ono, Susan Sontag, Hildegard Knef, Isabel Allende, Richard Sennett oder Maximilian Schell – um nur einige zu nennen.

Jörn Jacob Rohwer ist einer der wenigen Autoren, der in den 1990er- und 2000er-Jahren Dutzende ebensolcher Gespräche geführt hat. Es hat zuweilen mehrere Jahre gedauert, bis er einen Termin bekam. Die nahm er dann höchst akribisch vorbereitet wahr – und er nahm sich vor allem sehr viel Zeit bei den Gesprächen.

Der Begriff Gespräch ist ihm sehr wichtig, weil das bei genauer Betrachtung mehr Tiefgang erzeugt als ein lapidares Interview. Und diese mit reichlich Empathie verbundene Nähe des Autors mit dem Gesprächsgast spürt man in sämtlichen Beiträgen. Wie auch bei der Lesung in Bührnheims Literatursalon. Der Autor lebt, was er propagiert: Er nimmt sich Zeit, führt Gespräche, besitzt Charme und eine ganz besondere Aura. Das fesselt und begeistert das Publikum, wie auch die Leserschaft.

Holger Gemmer / Foto: Doreen Bunke – Verleger André Gstettenhofer (l.) und Autor Jörn Jacob Rohwer nehmen Gastgeber Dieter Bührnheim in ihre Mitte.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s