Veronika, der Lenz ist da

Pünktlich zum heutigen Frühlingsanfang scheint nicht nur die Sonne hell und warm. Das Gemüt klart auf – und über die Lippen tänzelt eine ewig junge Melodie: „Veronika, der Lenz ist da.“ Die Comedian Harmonists, Deutschlands erste und berühmteste Boy-Group, haben das Lied vor bald 90 Jahren populär gemacht. Dem Vater des Evergreens, Walter Jurmann, hat der Leipziger Henschel Verlag eine 300 Seiten starke Biographie inklusive Mini-CD gewidmet.

Walter Jurmann (1903-1971) würde heutzutage ein internationaler Chartsbreaker genannt. In den 1920er und 1930er Jahren lieferte er Hits am laufenden Band für große Stars und viele Genres. Darunter mehrere Kassenschlager für Hollywood, etwa für den Klassiker „Meuterei auf der Bounty“ mit Clark Gable und Charles Laughton.

Eberhard Görner präsentiert die faszinierende Lebensgeschichte von Walter Jurmann und seiner Musik in einer Neuerscheinung im Henschel Verlag. „Seine Musik ist zeitlos“, schwärmt Max Raabe – und hat es sich nicht nehmen lassen, das Vorwort zu diesem Buch zu schreiben. Alle lieben sie Walter Jurmann, weshalb Berlinale-Chef Dieter Kosslick ein Nachwort beisteuert.

Mehr Informationen unter www.seemann-henschel.de.

Holger Gemmer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s