Subtile Geschichten in Farbe

Die Diplom-Designerin und freiberufliche Illustratorin Anemone Kloos schafft außergewöhnliche Illustrationen für besondere Produkte. Sie illustriert Bücher und zeichnet für Verlage, Magazine und Agenturen. Ihre schönsten Kreationen sind gegenwärtig und noch bis zum 01. März 2016 im Soziokulturellen Zentrum Frauenkultur, Windscheidstraße 51, 04277 Leipzig unter dem Titel „Kopfchaos“ ausgestellt.

IMG_0001

Weiterlesen

Advertisements

Bloß nicht locker lassen

Genka Lapön (G.L.) wirkt erfolgreich als Gleichstellungsbeauftragte unserer Stadt. Ihre äußere Erscheinung ist durch und durch weiblich, ihr Auftreten voller Energie, Zielstrebigkeit und Durchsetzungsvermögen. Insbesondere diese Eigenschaften sind es, die sie den vielfältigen Problemen ihres oft umstrittenen Aufgabenbereichs gewachsen sein lassen. Man sagt, dass sie Mut habe, dass sie bereit sei, selbst unbequeme Fragen zu beantworten. Buchstadtleipzig (BSL) machte die Probe auf ’s Exempel. Weiterlesen

Traditionsreiches grünes Leipzig

Im Sommer sollte man Leipzig aus der Vogelperspektive betrachten. Dann wird man an den Anblick einer Kalten Platte erinnert, die reichlich mit Petersilie versehen wurde. Den Gedanken an das sowohl dekorative als auch vitaminreiche Küchenkraut wecken die reichlich vorhandenen Parks, Auwälder und Gärten der Stadt. Die verschönern nicht nur die riesige Ansammlung steinerner Häuser, sondern bieten deren Bewohnern auch ein wertvolles Stück Gesundheit. Weiterlesen

Mörderische Weihnachtspralinen

Andreas M.Sturm ist ein Mensch, der zur Perfektion neigt. Dieser Vorzug verleiht seinen Büchern, die er als Autor von Kriminalromanen und Kriminalkurzgeschichten vorlegt, fast wissenschaftliches Niveau. Wer erfahren möchte, wie man wen wann und wo am günstigsten um die Ecke bringen kann, schlage bei ihm nach. Sturm klappt immer. Als besonders praktikabel scheint die zusammen mit 15 seiner schreibenden Spießgesellen ausgeheckte und von ihm auch herausgegebene Anthologie „Weihnachtsmorde“ zu gelten. Weshalb sonst sollten bereits vor deren Erscheinen im Leipziger fhl Verlag dort so viele Vorbestellungen eingegangen sein?

Foto03

Andreas M. Sturm an einem Tatort

Weiterlesen